Liste der Preisträger

Reinhard-Selten-Preisträger 2012:

Sebastian Findeisen (Universität Zürich) und Dominik Sachs (Universität Konstanz) für ihren Beitrag: 
"Education and Optimal Dynamic Taxation"

Der Selten-Preis wurde anlässlich der Jahrestagung 2012 in Göttingen verliehen.

 

 

Reinhard-Selten-Preisträger 2011:

David Kuesterer und Eva Hoppe (Universität zu Köln) für ihren Beitrag: 
"Conflicting Tasks and Moral Hazard: Theory and Experimental Evidence."

Nora Szech (Universität Bonn) für ihren Beitrag: 
"Tie-Breaks and Bid-Caps in All-Pay Auctions."



Der Selten-Preis wurde anlässlich der Jahrestagung 2011 in Frankfurt am Main verliehen.

 

 

Reinhard-Selten-Preisträger 2010:

Fabian Waldinger (University of Warwick) für seinen Beitrag: 
"Peer Effects in Science." 



Der Selten-Preis wurde anlässlich der Jahrestagung 2010 in Kiel verliehen.

 

 

Reinhard-Selten-Preisträger 2009:

Jan Heufer (TU Dortmund) für seinen Beitrag: 
"Stochastic Revealed Preferences and Rationalizability."

David Stadelmann (University of Fribourg) für seinen Beitrag: 
"Which Factor Capitalize into House Prices? A Bayesian Averaging Approach."



Der Selten-Preis wurde anlässlich der Jahrestagung 2009 in Magdeburg verliehen.

 

 

Reinhard-Selten-Preisträger 2008:

Conny Wunsch (Universität St. Gallen) für ihren Beitrag: 
"Optimal Use of Labour Market Policies."

Olaf Posch (University of Arhus) für seinen Beitrag: 
"Explaining output volatility: The case of taxation." 



Der Selten-Preis wurde anlässlich der Jahrestagung 2008 in Graz verliehen.

 

 

Reinhard-Selten-Preisträger 2007:

Gabriel Felbermayer (Universität Tübingen) für seinen Beitrag:
"International trade and the political economy of transport infrastructure investment"



Der Selten-Preis wurde anlässlich der Jahrestagung 2007 in München verliehen.