Der Verein

 

Der Verein für Socialpolitik ist mit rund 3.800 persönlichen und institutionellen Mitgliedern eine der größten Vereinigungen von Wirtschaftswissenschaftlern in Europa. Die Mitglieder des Vereins für Socialpolitik stammen aus aller Welt, sind jedoch zum größten Teil in Deutschland, Österreich und der Schweiz beheimatet. Zu ihnen gehören mehr als 2000 Nachwuchswissenschaftler sowie über 1200 Hochschulprofessoren aus mehr als 20 Ländern.
 
 
 
Als Dachorganisation von und für Ökonomen unterschiedlichster politischer und fachlicher Ausrichtung bezweckt der Verein die „wissenschaftliche Erörterung wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher sowie wirtschafts- und sozialpolitischer Probleme in Wort und Schrift wie auch die Pflege internationaler Beziehungen innerhalb der Fachwissenschaft“.
 
 
Der Satzungszweck findet seine Verwirklichung in erster Linie in der Ausrichtung jährlicher Vereinstagungen, der Arbeit von 23 ständigen Fachausschüssen zu den Hauptarbeitsgebieten der Wirtschaftswissenschaften, der vierteljährlichen Veröffentlichung zweier Fachzeitschriften sowie einem Prämienprogramm zur Unterstützung von Vorträgen junger Wirtschaftswissenschaftler auf angesehenen internationalen Konferenzen.
 
 
 
 
Pressekonferenz   Hörsaal